Startseite - Seite vorschlagen - Ihr Webkatalogeintrag - Kontakt - Familienurlaub - Impressum - Datenschutz
kinderprojekte.de Startseite
Online-Texter

Hochbegabte


Übersicht
>> Schule & Bildung >> Hochbegabte

Nur 2 von 100 Kindern sind hochbegabt. Doch eine Hochbegabung allein bringt noch keine Höchstleistung. Erst eine Diagnostik mit einem wissenschaftlich anerkannten Intelligenztest und einer anschließenden Hochbegabtenförderung kann das volle Potential ausgeschöpft werden. Neurowissenschaflich gesehen sollte eine Förderung frühzeitig beginnen. Je stärker und gezielter die Begabungen des Kindes gefördert werden, desto besser werden Synapsen im Gehirn gebildet. Werden die besonderen Begabungen nicht erkannt droht Ungemach. Viele begabte oder hochbegabte Kinder entwickeln dann ungewollte Anpassungserscheinungen oder ziehen sich in sich zurück und können dann ihre besonderen Fähigkeiten weder entfalten noch ausleben. Begabungen sind zu 50-60 Prozent erblich. Die übrigen 40-50 Prozent werden durch die Umwelt beeinflusst. Das Ziel der Begabtenförderung ist, die Stärken der Kinder zu stärken und mit diesen Stärken eventuelle Schwächen zu kompensieren.
MINTiKi - eine Spinne für mehr MINT - Wissenschaften für interessierte Kinder
MINTiKi ist ein Spinnenmädchen, welches Projekte zur Freizeitgestaltung für MINT - interessierte Kinder gestaltet. Auf ihrer Seite gibt sie außer einer Beschreibung ihrer Projekte auch Information zu MINT-Themen, Basteltipps, Ratschläge, Empfehlungen um die Themen MINT und Bildung.

Beratung zu Hochbegabung, Intelligenztest für Kinder und Hochbegabtenförderung
Beratung zu Hochbegabung, Diagnostik von Hochbegabung mit Intelligenztest für Kinder und Kurse zur Hochbegabtenförderung für begabte und hochbegabte Kinder durch Begabtenpädagogin Diana Haese.

Die Welt der Hochbegabung
Im Rahmen der Welt der Hochbegabung gibt es auf dieser Seite: Kinderunis in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Studienberatung für Kinder, Eltern, Profis, Kinder-Uni-Gründer sowie weitere Infos, Links und Tipps für zukünftige Wissenschaftler/innen. Redaktionsleiterin ist Lilli Cremer-Altgeld. Sie ist Coach für hochbegabte Persönlichkeiten und Hörfunkmoderatorin im Hochschulbereich.